Die populärsten Kampfsportarten

Es gibt unzählige Kampfsportarten. Dies sind einige der populärsten und beliebtesten von ihnen:

Judo

Diese japanische Kampfkunst ist bekannt für ihre schwungvollen Überwürfe und die vielen effektiven Arten, seine Gegner außer Gefecht zu setzen. Die Techniken erinnern stark an die der Ringer. Es wird versucht, die Kraft der Angreifer umzulenken, um diese auf die Matte zu bringen und sie dort bewegungsunfähig und in Schach zu halten.

Jiu Jitsu

Jiu-Jitsu ist eine Art der waffenlosen Selbstverteidigung, die ursprünglich von den japanischen Samurai stammt. Ihr Ziel ist die friedliche Konfliktlösung. Angreifer sollen mithilfe von Schlägen, Tritten, Stößen und Würfen sowie Hebel- und Würgegriffen unschädlich gemacht werden.

Krav Maga

Diese moderne Kampfsportart Krav Maga ist die in Israel am meisten genutzte. Auch sie beinhaltet Schläge und Tritte sowie Griffe, Hebeltechniken und Bodenkampf-Methoden. Sie gilt als eine der nützlichsten Formen der Selbstverteidigung. Sie vereint Boden-Techniken der Boxkampfarten mit denen von Ringern und ist aggressiver als die meisten anderen Kampfsportarten.

Karate

Karate stammt ebenfalls aus Japan und ist fokussiert auf Schläge, Stöße, Tritte und Blocktechniken. Zudem sind die Spezialitäten beim Karate die Fußfeger, mit denen Gegner aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Auch Hebel und Würfe sind Bestandteil dieses Sports und zu den fortgeschrittenen Techniken zählen spezielle Nervenpunkt-Attacken und Würgegriffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.